Industriebau » Sanierung der Museumsinsel Berlin
Sanierung der Museumsinsel Berlin

Herrichtung der Kolonaden (Säulengänge) und des Kolonadenhofes in Berlin Mitte (Museumsinsel)
Die Museumsinsel wurde 1999 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Die Kolonaden (erbaut 1855-1878) werden komplett saniert und instand gesetzt.

Anschrift Bauvorhaben:

Staatliche Museen zu Berlin
Bodestraße 1-3
10178 Berlin

Leistung: ca. 1.200 m² schwimmender Zementestrich (auf Trennlage) mit Edelstahl-Armierungsmatten als Schutzestrich mit einer sehr komplizierten Formgebung

Realisierung: 2008 / 2009

Auftraggeber:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Fasanenstraße 87
10623 Berlin

Architekturbüro / Bauleitung:

Architekten Petersen
Humboldtstraße 34
14193 Berlin
Tel.: 030 / 827 027 13

» zurück