Industriebau » Umbau Haus 7 im Behördenzentrum in Cottbus-Sachsendorf
Umbau Haus 7 im Behördenzentrum in Cottbus-Sachsendorf

Das vorhandene Gebäude 7 (ehemaliges Kasernengebäude) innerhalb des Behördenstandorts Cottbus-Sachsendorf wurde saniert und umgebaut, sodass es zukünftig dem Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg zur Nachnutzung als Verwaltungsgebäudes zur Verfügung steht. Die Realisierung erfolgte für zwei regionale Unternehmen (einer Baufirma und einem Bodenleger), die unterschiedliche Lose im öffentlichen Vergabeverfahren gewannen.

Anschrift Bauvorhaben:
Liepetzker Straße
03050 Cottbus


Leistung: ca. 2.900 m² Zementestrich als Verbundestrich als Aufbeton mit Bewehrung auf einer Epoxidharzhaftbrücke und ca. 1.300 m² Zementestrich auf Wärme- und Trittschalldämmung inkl. einer bituminösen Abdichtungsebene

Realisierung: 2010 / 2011

Bauherr:
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Juri-Gagarin-Straße 17
03046 Cottbus

1. Auftraggeber:
Swanenberg & Co. Bau GmbH
Neu-Lohsaer Weg 24
02999 Lohsa

Tel.: 035724 / 54 10
E-Mail: info@swanenbergbau.de
Internet: www.swanenbergbau.de


2. Auftraggeber:
Fußbodenverlegung Matthias Müller
Zahsower Straße 1
03046 Cottbus

Tel.: 0355 / 79 37 11
E-Mail: fussbodenverlegung-m-mueller@t-online.de
Internet: www.fussboden-cottbus.de

» zurück